Rapskissen als Alternative zum Kirschkernkissen

Rapskissen sind Wärmekissen mit einer Füllung aus Rapssamen. Im Vergleich zu Kirschkernkissen haben Rapskissen –aufgrund des hohen Ölanteils der Rapssamen- eine deutlich längere Wärmespeicherzeit beziehungsweise Kältespeicherzeit. Rapskissen sind feinkörniger, anschmiegsamer und fühlen sich weicher an als Kirschkernkissen. Bei Kindern sie aus diesem Grunde sehr beliebt und als Alternative zum Kirschkernkissen sehr empfehlenswert.

rapsk

Dieses auch in gelb, blau und rosa erhältliche, gesteppte Rapskissen können Sie bei Ohrgesicht.de kaufen.

Körnerkissen

Körnerkissen sind mit unterschiedlichen Materialien befüllte Kissen, die sowohl für die Wärme- als auch Kältetherapie eingesetzt werden. Sie werden als ein natürliches Heilmittel und alternative Wärmflasche bezeichnet, da sie aus biologischen Rohstoffen hergestellt werden. Bereits Hildegard von Bingen (1098–1179) vertraute auf die lindernde Wirkung von Körnerkissen.

Anwendungsgebiete

Verspannungen können mit einem erwärmten Körnerkissen gelockert werden. Dabei sollte die Form des Kissens so gewählt werden, dass es sich der Körperpartie gut anpasst. Für Verspannungen im Nacken eignen sich speziell geformte Nackenkissen. Für Muskelschmerzen kann je nach Art der Beschwerden ein warmes oder aber ein kaltes Kissen genutzt werden. Im Falle von Stauchungen/Prellungen wird das Körnerkissen in seiner kühlenden Funktion eingesetzt. Eine Körnerbrille (ein Körnerkissen im Brillenformat) kann bei Augendruck beziehungsweise müden und schweren Augen Linderung verschaffen. „Körnerkissen“ weiterlesen

Kirschkernkissen eine Alternative zur Wärmflasche

Kirschkernkissen oder auch Kirschkernsäckchen sind eine Alternative zur Wärmflasche und ein uraltes Hausmittel. Sie helfen beispielsweise Säuglingen, bei allen Symptomen, in denen normalerweise eine Wärmflasche eingesetzt wird1 . Kleiner Tipp von mir als Mutter für alle Mütter deren kleines Baby abends schlecht einschläft: Das Bettchen mit einem warmen Kirschkernkissen kurz anwärmen; ein von Mama getragenes T-Shirt ans Bett hängen. So wird es wohlig warm und der oder die Kleine riecht auch noch die Mama. Einschlafen ist bestimmt viel einfacher. Probieren Sie es aus. Bei mir hat es geholfen.